Hidden Wineries

www.hidden-wineries.com

Brunnen in Burgund

Burgund: Ein warmer Tag in Meursault

Frankreich

 

Im Überblick:

 

Frankreich ist der zweitgrößte Weinproduzent in Europa und hat sieben Hauptweinregionen: Elsass, Bordeaux, Burgund, Loire, Languedoc-Roussillon, Provence und Rhône. Französische Weine sind wegen der vielfältigen Bodenbeschaffenheit ("terroir") und der besonders ausgeprägten Traubenvielfalt sehr unterschiedlich. Hinzu kommen die verschiedenen regionalen Weinanbaukulturen. Frankreich produziert einige der besten und berühmtesten Weine der Welt!

 

Näheres unter:

www.franceguide.com

www.discoverfrance.net

www.francetourism.com

 

 

Historic town

Elsass: Ein Schlückchen Wein am Dorfplatz

Eine alte Burg

Bordeaux: Schönheit au Château

Efeu an einem alten Haus

Loire: Sehr empfehlenswertes Gasthaus für Loire-Reisende

Altes Gasthaus

Burgund: Schönes kleines Gasthaus

Ein altes Schloss

Bordeaux: Bezauberndes Château, herrliche Weine

Elsass

Eingebettet in die Ausläufer der Vogesen bieten das Elsass und seine Weine eine faszinierende Mischung aus deutschen und französischen kulturellen und gastronomischen Traditionen. Die Weißweine, die hier produziert werden, gehören zu den Feinsten in Frankreich: Man denke an die großen Riesling-Gewächse, die Gewürztraminer und die Pinot Gris (Grauburgunder).

 

 

 

Burgund

Um die Komplexität und die Nuancen der "terroir"- Philosophie zu verstehen, muss man dem Burgund, einer von Frankreichs prestigeträchtigsten Weinregionen, einen Besuch abstatten. Bei der näheren Begegnung mit der weltberühmten Côte d'Or entdeckt man das subtile Spiel zwischen Land, Sonne und Reben, das einige der vortrefflichsten und verschiedenartigsten Formen der Pinot Noir- und Chardonnay Trauben hervorbringt. Burgund ist auch eine der schönsten und historisch wichtigsten Regionen von Frankreich.

Reisen Sie auf den Spuren seines reichen kulturellen Erbes:

Besuchen Sie, in Beaune zum Beispiel, das Hôtel Dieu (Hospiz von Beaune), das Renaissancekrankenhaus, das für seine jährlichen Weinversteigerungen berühmt ist.

 

www.burgundy-tourism.com

 

 

Bordeaux

Bordeaux ist eine der berühmtesten Weinregionen der Welt. Die traditionellen Traubensorten sind Cabernet Sauvignon, Merlot und Cabernet Franc. Hier sind die weltberühmten Namen von Pomerol, Saint-Emilion, Pauillac, Graves, Sauternes, Saint-Estèphe und Margaux zu Hause. Es gibt jedoch auch andere Weingüter, die zwar weniger bekannt sind, deren Weine aber ebenfalls eine hohe Qualität aufweisen und zu einem Bruchteil des Preises der bekannten Namen zu haben sind!! Hier setzt unser Konzept der ‚hidden-wineries’, der ‚versteckten kleinen Weingüter’ an!

 

 

 

Languedoc-Roussillon

Es handelt sich um die größte zusammenhängende Weinregion der Welt: Sie erstreckt sich zwischen Nimes und der spanischen Grenze in der Nähe von Perpignan – entlang des Mittelmeeres. Überwiegend werden Rotweine produziert, traditionsgemäß aus der Carignan-Traube. Ihre Verwendung nimmt zwar ab. Sie macht aber immer noch 25% aller eingesetzten Traubensorten aus. Grenache, Syrah, Cinsault und Merlot sind die anderen Hauptrotweinsorten. Es gibt aber auch einige sehr interessante Weißweine, die man nicht ignorieren sollte.

 

www.sunfrance.com

 

 

Provence

Diese schöne Region im Südosten ist sehr vom Mittelmeer geprägt. Nach Ansicht der meisten Historiker liegt hier die Wiege der Weinbearbeitung in Frankreich, die im 6. Jahrhundert v. Chr. begann. Eine Spezialität der Region ist der Rosé. Berühmt ist die Provence auch für ihre Bandol Weine.

 

www.provenceweb.fr

 

 

Côte du Rhône

Das 200km-lange Rhônetal erstreckt sich von Vienne, im Norden, nach Nimes, im Süden. Es umfasst zwei sehr unterschiedliche Weinbaugebiete. Im Norden sind die Rotweine aus der Syrahtraube und die Weissweine aus den Traubensorten Marsanne, Roussanne und Viognier beheimatet. Im Süden gibt es eine viel breitere Traubenpalette. Das südliche Rhônetal ist für seinen Châteauneuf-Du-Pape und der Norden für Côte Rotie und Hermitage berühmt.

 

 

 

Loire

Diese Region hat sehr unterschiedliche Klimabedingungen, vom kontinentalen im Zentralmassiv bis zum atlantischen an der Loire-Mündung. In Kombination mit den unterschiedlichen Bodenbedingungen resultieren daraus auch die unterschiedlichsten Weintypen. Gemeinsam ist den meisten jedoch eine unverwechselbare frische Säure, Fruchtigkeit und Zartheit der Aromen. Dies ist auf die nördliche Lage der meisten Appellationen zurückzuführen. Die Region ist vor allem ein Weißwein-Gebiet mit Sauvignon Blanc und Chenin Blanc als den beiden Hauptsorten. Aus ihnen werden trocken bis edelsüß ausgebaute Weine produziert. Vor allem die Schaumweine sind berühmt; die Gegend um Saumur entwickelte sich nach der Champagne zum zweiten Schaumweinzentrum Frankreichs. Die wichtigsten roten Rebsorten sind Cabernet Franc, Gamay, Malbec. Daraus werden Roséweine, Vins gris (Grauburgunder) und fruchtige Rotweine gewonnen, die großenteils schon jung zu trinken sind.

 

 

 

Wir hoffen, dass dieser Überblick Ihnen bei der Auswahl Ihres Weinreiseziels helfen konnte. Jetzt sind Sie am Zug: Treffen Sie ihre (regionale) Wahl, teilen Sie uns Ihren persönlichen Geschmack und Ihre Erwartungen mit und wir sagen Ihnen, welches Weingut dazu am Besten passt!!