Hidden Wineries

www.hidden-wineries.com

Margaret River

Margaret River: Shiraz "unplugged"

Australien

 

Im Überblick:

 

Australien, das Land "Down under", ist in den letzten Jahren zu einem bedeutenden und spannenden Faktor in der internationalen Weinwelt geworden. Zuweilen wird es als das „perfekte Land“ zur Weinherstellung bezeichnet. Seine unterschiedlichen Klimaregionen und Bodenbeschaffenheiten haben die australischen Winzern darin bestärkt, diese natürlichen Vorteile zu nutzen und auf den vorhandenen Traditionen der Weinproduktion aufzubauen. Das Ergebnis sind einzigartige Weine von hoher Qualität und Diversität.

 

Die wichtigsten Weinregionen Australiens sind in New South Wales, Victoria, Südaustralien und Westaustralien zu finden.

 

Wir stellen hier eine kleinere Auswahl aus Regionen vor, in denen wir selbst Weingüter besucht haben, getreu unserer Philosophie, Winzer zu empfehlen, die wir kennen!

 

Näheres unter:

www.australia.com

 

 

Vineyard in the evening sun

Margaret River: Weinreben in der Abendsonne

Shiraz vineyards

McLaren Vale: Shiraz Weinberge

Rebstöcke bis zum Meer

McLaren Vale: Wo die Rebstöcke bis ans Meer reichen

Weintrauben der Sorte Shiraz

Margaret River: Shiraz "unplugged"

Hunter Valley (New South Wales)

Hunter Valley, das älteste und meistbesuchte Weingebiet Australiens ist nur eine knappe zweistündige Autofahrt von Sydney entfernt. Es gibt dort über 120 Winzer, von denen die meisten Boutiquebetriebe sind und nur 500 Tonnen oder weniger produzieren. Die besten Traubensorten sind hier Semillon, Shiraz und Chardonnay. Die Weine reflektieren das gemäßigte Klima, den gesunden Regen und den fruchtbaren Boden dieses Gebietes, sich unterhalb der dramatischen Kulisse des Brokenback Gebirgszugeserstreckt.

Ein Besuch in Sydney lässt sich wunderbar mit einem Tagesausflug in dieses schöne Weingebiet verbinden.

 

www.visitnsw.com.au

 

 

Yarra Valley (Victoria)

Yarra Valley ist nicht nur eine von Australiens ältesten Weinregionen, sondern auch eine der erfolg- und facettenreichsten. Große Handelsunternehmen sind hier ebenso zu finden wie kleine Boutiqueproduzenten. Weniger als eine Stunde Fahrt von Melbourne entfernt, ist Yarra Valley vielleicht am bekanntesten geworden durch seine Erfolge mit Pinot Noir. Sanfte Hügel, guter fruchtbarer Boden und viele unterschiedliche Temperaturzonen sind kennzeichnend für dieses Gebiet. Die wärmsten Regionen produzieren einen ausgezeichneten Shiraz und Cabernet Sauvignon während die kühleren Regionen für ihre Pinots Noirs und Chardonnays bekannt sind.

 

Um es mit den Australiern zu sagen: Worauf warten Sie noch ? "And where the bloody hell are you?"

 

www.visitvictoria.com

 

 

Barossa Valley (Südaustralien)

Eine knappe Autostunde nordöstlich von Adelaide entfernt liegt das Barossa Valley. Es gilt als eines der bedeutendsten und berühmtesten Weinbaugebiete in Australien. Hier finden Sie über 60 Weingüter, von den ganz großen bis hin zu kleinen versteckten, von neuen bis hin zu alteingesessenen. Viele deutsche Weinbauer haben sich in diesem Gebiet niedergelassen – zum Teil schon seit Generationen.

 

Die Rebflächen liegen vorwiegend auf flachem Land in einer Höhe von 230 bis 300 Metern. Die Region liefert einen Großteil der australischen Produktion, wobei aber auch Trauben aus anderen Gebieten verarbeitet werden. Die Rebflächen umfassen rund 10.000 Hektar, die wichtigsten Rebsorten sind Riesling, Shiraz und Cabernet Sauvignon.

 

www.visistsouthaustralia.com

 

 

Clare Valley (Südaustralien)

Clare Valley liegt nordwestlich vom Barossa Valley und ist für seine zahlreichen Winzerfamilienbetriebe bekannt. Einige Familientraditionen reichen zurück bis 1848. Die Berge verleihen der Region ein etwas kühleres Klima, aber trotz Trockenheit wird meistens auf künstliche Bewässerung verzichtet. Daher fallen die Erträge oft geringer aus. Die wichtigsten Weißweinsorten sind Riesling und Sémillon, die wichtigsten Rotweinsorten Cabernet Sauvignon, Shiraz und Malbec. Von besonderer Qualität ist der Riesling, der auch edelfaul ausgebaut wird. Die Bedeutung dieser Rebsorte wird durch den 27 Kilometer langen "Riesling Trail" (Rieslingwanderweg), der von Clare nach Auburn, führt, unterstrichen.

 

Teile des "Riesling Trails" zu erwandern lohnt sich! Wir haben es ausprobiert!

 

 

McLaren Vale "wo die Rebstöcke bis ans Meer reichen" (Südaustralien)

Nur 35 Minuten von Adelaide, dem kulinarischen Zentrum Südaustraliens, entfernt liegt im Süden McLaren Vale. Die ersten Rebstöcke in dieser Region wurden bereits 1838 gepflanzt, und auch heute findet man noch Rebstöcke, die mehr als 100 Jahre alt sind. Heute leben in McLaren Vale mehr als 60 Winzer, mehrheitlich kleine Familienbetriebe. Die Rebflächen umfassen rund 2.700 Hektar (davon 50% Shiraz) und die Böden bestehen aus Lehm, Kalkstein, Sand, rotem Ton und verschiedenen Schwemmböden. Der nahe Ozean übt einen mildernden Einfluss auf das Klima aus, mit langen warmen Tagen und kühlen Nächten. Hier entstehen einige der besten Shirazweine Australiens. McLaren Vale zählt fraglos zu den besten Shirazproduzenten der Welt. Die dünne Bodenschicht, die begrenzten Wassermengen und die warmen Sommer helfen, den ausgeprägten Geschmack des Shiraz hervorzubringen und produzieren intensive Fruchtaromen und einen Wein mit einer tiefpurpurnen Farbe, der noch Jahrzehnte in der Flasche reifen kann.

 

www.southaustralia.com

 

 

Margaret River (Westaustralien)

Margaret River ist eine der größten Weinregionen der Welt und erstreckt sich über ungefähr 120 Kilometer von Norden nach Süden zwischen Cape Leeuwin und Cape Naturaliste. Das Gebiet ist circa 30 Kilometer breit und – nebenbei bemerkt - auch ein Surferparadies. (Aber auch ohne !surfen' ist der abendliche 'sundowner' am Surfer’s Point ein wunderbares Erlebnis: Hier verbindet sich das Surfer- mit dem Weinparadies auf unvergleichliche Weise...)

 

Als ernstzunehmende Weinbauregion ist Margaret River erst seit Mitte der 60er Jahre bekannt. Es herrscht ein ozeanisches-feuchtes, windiges Klima. Die Rebflächen umfassen rund 1.000 Hektar entlang des Margaret River und seinen Nebentälern. Sie sind zu 40% mit den Weißweinsorten Chardonnay, Chenin Blanc, Riesling, Sauvignon Blanc, Sémillon und Verdelho, sowie zu 60% mit den Rotweinsorten Cabernet Sauvignon, Merlot, Shiraz und Zinfandel bestockt. Die intensiven Chardonnays, die reichen Semillons, die robusten Cabernets und die weichen Merlots dieser Region haben internationales Renommée und sind für Charakter und Qualität mit zahlreichen australischen und internationalen Preisen belohnt worden.

 

Häufig findet man auf den Weingütern nicht nur die üblichen Weinkeller und Degustationsräume vor sondern auch ein Weingut-Restaurant, in dem man in der Regel hervorragend speisen und natürlich den passenden Weingutwein dazu trinken kann. Wir haben einige dieser Restaurants getestet und waren begeistert. Überhaupt sind Winzer- und Weingutbesuche in Australien eine helle Freude – völlig unkompliziert und sehr 'welcoming'!

 

www.westernaustralia.com

www.australiassouthwest.com

 

 

Interesse geweckt? Dann sind Sie jetzt am Zug: Treffen Sie ihre (regionale) Wahl, teilen Sie uns Ihren persönlichen Geschmack und Ihre Erwartungen mit, und wir sagen Ihnen, was am Besten dazu passt!!

 

 

Vineyard

Margaret River: Sieht dekorativ aus, ist aber eigentlich ein Frühwarnsystem gegen Mehltaubefall

Abendsonne im Weinberg

McLaren Vale: Abendsonne im Weinberg